• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Spahn fürchtet schwarz-grünen Kuschelkurs

Jens Spahn, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Jens Spahn, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach einem Doppelinterview von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, in dem sich beide offen für ein Bündnis zwischen der Union und den Grünen gezeigt haben, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vor einem schwarz-grünen Kuschelkurs gewarnt. „Koalitionen werden aufgrund von Inhalten geschlossen. Und insbesondere bei den sicheren Herkunftsstaaten verweigern die Grünen seit Jahren eine pragmatische Lösung und verhindern, dass wir das Recht schneller durchsetzen“, sagte Spahn der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwochsausgabe).

Pragmatismus im Umgang mit den Grünen sei zwar richtig. „Gleichzeitig müssen wir als CDU klarmachen, wo wir uns unterscheiden“, so der Gesundheitsminister weiter. Beim Klimaschutz etwa gehe es um einen klugen Ausgleich zwischen Ökonomie und Ökologie. „Wir wollen das Klima schützen und unseren Wohlstand erhalten. Letzteres vergessen die Grünen zu häufig. Das müssen wir deutlich machen, denn es gehört zur Auseinandersetzung dazu“, sagte der CDU-Politiker.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« FDP-Außenpolitiker sieht Chance auf Verhinderung von hartem Brexit
» Gipfel in Hanoi: Nouripour fürchtet Deal zulasten anderer Staaten