• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

SPD-Fraktionsvize Bartol will schnelle Steuersenkung für Zugtickets

Reisende am Bahnhof, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Reisende am Bahnhof, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In der Diskussion über die Mehrwertsteuer auf Bahntickets hat sich SPD-Fraktionsvize Sören Bartol für eine Senkung der Steuer noch in diesem Jahr ausgesprochen. „Wenn das Klimakabinett über ein Gesamtpaket für mehr Klimaschutz in der Mobilität im September entschieden hat, ist das noch in diesem Jahr realistisch“, sagte der Verkehrspolitiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben). Bartol forderte die Bahn auf, die Steuersenkung dann „eins zu eins“ an die Kunden weiterzugeben.

Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer sagte den Funke-Zeitungen, die Steuersenkung reiche nicht aus, um die Ticketpreise wirklich attraktiver zu machen. „Wir wollen die Schienen-Maut, die sogenannten Trassen-Preise, halbieren“, sagte Krischer. Diese Gebühr zahlen Verkehrsunternehmen, wenn sie einen Zug auf den Bahngleisen fahren lassen. Sie verteure die Tickets spürbar. Krischer forderte auch mehr Konkurrenz für die Bahn durch andere Anbieter. „Die Regeln sind immer noch so, dass Konkurrenten der Deutschen Bahn diskriminiert werden“, sagte der Verkehrspolitiker.

Kommentieren? 05.08.2019
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« NRW: 44-jähriger Rollerfahrer stirbt nach Verkehrsunfall
» Linnemann mahnt zu schärferer Integrationspolitik