• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
SPD-Linke will Mitgliedervotum über GroKo-Ausstieg

Werbung für SPD-Mitgliederentscheid auf SPD-Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Werbung für SPD-Mitgliederentscheid auf SPD-Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Mitglieder der SPD sollen nach dem Willen des linken Flügels darüber abstimmen, ob die Sozialdemokraten nach der Landtagswahl in Hessen aus der Bundesregierung aussteigen. „Die SPD-Spitze hat es versäumt, ein Ausstiegsszenario aus der Großen Koalition zu entwickeln. Wir sollten die Basis erneut befragen, ob wir die große Koalition fortsetzen wollen. Nicht in einem Jahr, sondern jetzt“, sagte Hilde Mattheis, Vorsitzende des Forums Demokratische Linke 21 in der SPD, dem Nachrichtenmagazin Focus.

Es gehe nun „um die Frage, ob die SPD überlebt. Wir dürfen nicht einfach zur Tagesordnung zurückkehren“. Mattheis ist neben Juso-Chef Kevin Kühnert die prominenteste Gegnerin der Regierung aus Union und SPD. „Ein Ausstieg aus der Großen Koalition ist nur mit Transparenz und Offenheit möglich“, sagte Mattheis dem Focus. „Andrea Nahles sollte diesen Prozess öffentlich gestalten. Wir brauchen keine Hauruck-Aktionen und keinen Putsch. Wenn die Wähler sehen, dass wir es uns nicht leicht machen, schafft das Vertrauen.“

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Al-Wazir traut Grünen-Hype nicht
» Sacharow-Preis geht an Regisseur Senzow