24/7 Newsticker
SPD-Vize Stegner attackiert Kretschmer: „Hat sie nicht mehr alle“

Michael Kretschmer, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Michael Kretschmer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin/Chemnitz (dts Nachrichtenagentur) – Der SPD-Vizevorsitzende Ralf Stegner übt heftige Kritik an Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) und dessen Aussagen, es habe in Chemnitz keine Hetzjagd und keinen Mob gegeben. Der „Bild“ (Donnerstagausgabe) sagte Stegner: „Die sächsische CDU hat offenbar noch immer nicht begriffen, dass es nichts bringt, nach rechts zu schielen. Wenn Herr Kretschmer das immer noch nicht verstanden hat, dann ist ihm wirklich nicht mehr zu helfen.“

Gab es keine Hetzjagden?

Weiter sagte Stegner: „Die CDU zwinkert nach rechts – und wer das wie Herr Kretschmer nun macht, der hat sie nicht mehr alle!“ Nach dem gewaltsamen Tod eines 35-Jährigen in Chemnitz nimmt damit nun auch auf der Bundesebene ein öffentlicher Streit an Fahrt auf, ob es bei Protesten am Sonntag vor einer Woche, wenige Stunden nach der Tat, in Chemnitz „Hetzjagden“ gab oder nicht.

Deine Meinung?

Kommentieren? 05.09.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Ströbele nennt Sammlungsbewegung „Aufstehen“ eine „Kopfgeburt“
» Spahn für Organspendedebatte ohne Fraktionszwang