• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
„Spiegel“: VW lenkt im Streit um Diesel-Nachrüstungen ein

VW-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Foto: VW-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Autokonzern Volkswagen hat in der Frage von Hardware-Nachrüstungen für manipulierte Dieselfahrzeuge eingelenkt. Das berichtete der „Spiegel“ am Donnerstag unter Berufung auf eigene Informationen. In einer Videokonferenz mit Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) habe VW-Chef Herbert Diess am Mittwoch offenbar versprochen, sich an Nachrüstungen von älteren Dieselautos finanziell zu beteiligen, so das Nachrichtenmagazin.

Zudem wolle Diess ein Umtauschprogramm für Autos der Schadstoffklassen Euro 4 und 5 auflegen. Beim Einbau von Stickoxid-Katalysatoren habe Diess jedoch darauf bestanden, nur 80 Prozent der Kosten für die Hardware-Nachrüstung zu übernehmen, so das Nachrichtenmagazin.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Thyssenkrupp bestätigt Pläne für Aufspaltung
» DAX im Plus – Thyssenkrupp mit kräftigem Kurssprung