• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Stegner begrüßt Entscheidung über Promotion von Giffey

Ralf Stegner, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ralf Stegner, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner hat die Entscheidung der Freien Universität Berlin (FU) über die Doktorarbeit von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) begrüßt. „Ich freue mich für unsere Familienministerin, dass diese leidige Angelegenheit endlich ausgestanden ist und Franziska Giffey mit aller Kraft gute sozialdemokratische Politik für die Familien in unserem Land machen kann“, sagte Stegner den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Donnerstagsausgaben). Die FU Berlin hatte am Mittwochabend mitgeteilt, dass das Universitätspräsidium einstimmig beschlossen habe, Giffey für ihre Dissertation eine Rüge zu erteilen, den ihr verliehenen Grad „Doktorin der Politikwissenschaft“ aber nicht zu entziehen.

Die SPD-Politikerin teilte anschließend mit, dass sie ihre Arbeit als Familienministerin „weiter mit großem Engagement und viel Freude“ fortsetzen werde.

Dein Kommentar:
« Bonn will UN-Klimagipfel im Dezember ausrichten
» Söder hält an CSU-Generalsekretär fest