• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Stoltenberg warnt Russland vor Einsatz von Atomwaffen

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg zeigt sich besorgt über Russlands Atomwaffen. Präsident Putin habe deren Anwendung „jedenfalls angedroht“, sagte Stoltenberg der Zeitung „Bild“ (Montag). „Und die russischen Truppen üben demonstrativ damit.“

Gleichzeitig machte Stoltenberg klar, dass die Nato atomaren Drohungen nicht tatenlos zusehen werde. „Die Schwelle für den Einsatz von Atomwaffen darf nicht sinken. Uns liegt der Einsatz von Atomwaffen ferner denn je. Aber solange es die Atomwaffen gibt, sind sie Teil unserer Abschreckungsstrategie“, sagte der Nato-Generalsekretär. Er gehe allerdings nicht so weit, Russland als „Feind“ der Nato zu bezeichnen, wie Putin es umgekehrt mit Blick auf die Nato getan hatte. „Die Welt ist zu kompliziert, um sie in Freund und Feind zu unterteilen“, sagte Stoltenberg. „Ohne Russland können wir die großen Konflikte der Welt nicht lösen.“

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Flüchtlinge: Erstaufnahmelager in einigen Bundesländern nur zur Hälfte belegt
» Gabriel will weiteren Schuldennachlass für Griechenland