24/7 Newsticker
Studie: Lkw-Maut wirtschaftlicher mit Staat als Betreiber

Lkw, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Lkw, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Ein aktuelles Gutachten des Verkehrsökonomen Thorsten Beckers von der Technischen Universität Berlin kommt zu dem Schluss, dass es wirtschaftlicher sei, wenn der deutsche Staat das Maut-System Toll Collect betreibe. Das berichtet die „Zeit“. Nichts deute darauf hin, dass „mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit die beiden betrachteten Handlungsoptionen“ – staatlicher Betrieb und Privatisierung – „eng beieinander liegen“, schreibt Beckers.

Der Staat liege klar vorne. Als Vorbild verweist Beckers auf den staatlichen Mautbetreiber Asfinag in Österreich, der erfolgreich arbeitet. Beckers hatte sein Gutachten im Auftrag der Bundestagsfraktion der Grünen erstellt und schreibt, dass es gute Gründe gab, das Mautsystem anfangs von der Telekom entwickeln und betreiben zu lassen. Es sei technisch sehr anspruchsvoll gewesen. Demgegenüber sei es vergleichsweise leicht, ein bestehendes Mautsystem fortzuführen. Der Bund verfüge über sämtliche Ressourcen dafür. Daraus folgert der verkehrspolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Stephan Kühn: „Der Staat kann das laufende Mautsystem wirtschaftlicher betreiben als ein privates Unternehmen.“

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« 18,9 Prozent weniger Asylanträge im August
» DAX wieder über 12.000 Punkte – Adidas an der Spitze