• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Taylor Swift schreibt Songs in der Nacht

Taylor Swift

Taylor Swift (Foto: Featureflash Photo Agency | Shutterstock)

Los Angeles – Die US-Sängerin Taylor Swift fühlt sich oft nachts zu neuen Songs inspiriert und sei dann meistens zu aufgeregt, um mit dem niederschreiben bis zum Morgen zu warten. „Normalerweise habe ich die Einfälle für meine Songs mitten in der Nacht und ich schreibe sie noch vor dem Morgengrauen auf. Es bleibt also keine Zeit, jemanden anzurufen”, erklärte sie in der neuen Ausgabe des „Billboard“-Magazins. Die Sängerin behandele ihre Songs wie Updates in einem Tagebuch.

Sie schreibe immer über ihr eigenes Leben und ihre Erfahrungen, sodass jedes neue Album ein Update ihrer Existenz sei. Anfang Februar 2009 wurde Swifts Single „Love Story“ aus dem Album „Fearless“ zum Country-Song mit den meisten bezahlten Downloads der Geschichte – 2.649.000 Stück – und zum ersten Country-Song, der die Billboard Mainstream Top 40 anführte. [dts Nachrichtenagentur]

Dein Kommentar:
« Umfrage: Jeder Fünfte würde Guttenberg-Partei wählen
» "Mad Max 4" ohne Mel Gibson