• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Thüringen: Kühnert sieht keine Alternative zu Minderheitsregierung

Kevin Kühnert, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kevin Kühnert, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Juso-Chef Kevin Kühnert sieht für Thüringens Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) nach der Landtagswahl am Sonntag keine politische Alternative zu einer Minderheitsregierung. Das sagte Kühnert dem Fernsehsender Phoenix. Dabei begründete er den Wahlerfolg des Linken-Ministerpräsidenten mit dem Bonus als Landesvater, indem er sagte: „Die Partei des jeweiligen Ministerpräsidenten leuchtet“.

Im Hinblick auf den Wahlerfolg der AfD warnte Kühnert davor, Landtagswahlen zu kleinen Bundestagswahlen zu machen und den im Bund regierenden Parteien einen Denkzettel zu verpassen. „Mit dem nach Berlin gesendeten Signal ärgert man sich dann fünf Jahre lang“, so der Juso-Chef.

Dein Kommentar:
« Bericht: JU-Chef stellt Führungsfrage im CDU-Bundesvorstand
» AKK: Kein „Rückenwind“ aus Berlin bei Thüringen-Wahl