• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Thyssenkrupp-Interimschef wirbt um Vertrauen

Thyssenkrupp, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Thyssenkrupp, über dts Nachrichtenagentur

Essen (dts Nachrichtenagentur) – Thyssenkrupp-Interimschef Guido Kerkhoff demonstriert angesichts der Turbulenzen des Essener Industriekonzerns Handlungsfähigkeit und wirbt bei Mitarbeitern und Aktionären um Vertrauen. Der Thyssenkrupp-Vorstand habe vom Aufsichtsrat ein klares Mandat bekommen, „den bisherigen Weg bis auf Weiteres fortzusetzen – mit allen Geschäften. Unter einem Dach“, heißt es laut eines Berichts der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Donnerstagsausgabe) in einem internen Schreiben an die Mitarbeiter.

Kerkhoff zeigte sich demnach zuversichtlich, Ergebnisverbesserungen vorweisen zu können. „Auch uns als Vorstand ist bewusst, dass wir unsere Rendite steigern müssen, um das Vertrauen des Kapitalmarkts in unser Unternehmen zu stärken – und wir wissen, dass wir das schaffen können“, erklärt Kerkhoff in dem Schreiben, welches laut Zeitung am Mittwoch verschickt wurde. „Kurzfristige Renditemaximierung auf Kosten der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens ist nicht unser Ziel“, so Kerkhoff.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Weizenernte könnte nach Glyphosat-Ausstieg geringer ausfallen
» Grüne: Autohersteller werden Frist für Diesel-Nachrüstung reißen