• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Tillich will Nachbesserungen bei Ost-West-Rentenangleichung

Dresden (dts Nachrichtenagentur) – Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat Nachbesserungen am Gesetz zur Ost-West-Rentenangleichung zugunsten der jüngeren Generation gefordert. „Die begrüßenswerte Verbesserung ostdeutscher Bestandsrenten wird mit einer Schlechterstellung der Zukunftsrenten in den neuen Bundesländern bezahlt“, sagte Tillich der „Rheinischen Post“ (Mittwochsausgabe). Er verwies darauf, dass die Lohnverhältnisse im Osten „auf nicht absehbare Zeit unterhalb des gesamtdeutschen Durchschnittseinkommens“ liegen würden.

„Die jüngere Generation ist dadurch klar im Nachteil.“ Die Generationengerechtigkeit sei ein wesentlicher Punkt, der im Gesetzgebungsverfahren noch einer nachhaltigen Lösung bedürfe, sagte Tillich. Das Gesetz zur Rentenangleichung in Ost und West wird am Mittwoch im Bundeskabinett behandelt.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Griechenland-Rettung: IWF weist Kritik an Prognosen zurück
» Väterbeteiligung beim Elterngeld um 1,3 Prozent gestiegen