24/7 Newsticker
Trump will sich „vollständig“ aus seinem Konzern zurückziehen

Trump nach Wahlsieg am 9.11.2016, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Trump nach Wahlsieg am 9.11.2016, über dts Nachrichtenagentur

New York (dts Nachrichtenagentur) – Der designierte US-Präsident und Immobilienmogul Donald Trump will sich „vollständig“ aus seinem Konzern zurückziehen. Das teilte der Chef der Trump Organization am Mittwoch über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Auch wenn er vom Gesetz her nicht dazu verpflichte sei, sein Geschäft „vollständig“ zu verlassen, mache er es, um einen möglichen „Interessenkonflikt“ zu vermeiden.

Er wolle sich voll und ganz auf seine Präsidentschaft konzentrieren. Weiteres werde er zusammen mit seinen Kindern am 15. Dezember in New York im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt geben. Trump hatte die US-Präsidentschaftswahl am 8. November gegen seine Kontrahentin Hillary Clinton gewonnen. Seine Amtseinführung findet voraussichtlich am 20. Januar 2017 statt.

Deine Meinung?

▶ Unabhängiger Journalismus kostenlos per E-Mail:

Gib deine E-Mail-Adresse ein und wir schicken Dir unsere besten Storys:

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Lufthansa macht Vereinigung Cockpit neues Angebot
» Peter kritisiert Bautzener Landrat für geplantes Treffen mit NPD

Trackback-URL: