• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Türkei will US-Elektronikprodukte boykottieren

Recep Tayyip Erdogan, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Recep Tayyip Erdogan, über dts Nachrichtenagentur

Ankara (dts Nachrichtenagentur) – Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat einen Boykott von Elektronikprodukten aus den USA angekündigt. „Sie haben iPhones, aber es gibt auf der anderen Seite auch Samsung“, sagte Erdogan am Dienstag in Ankara. Der türkische Präsident reagierte damit auf neue US-Strafzölle gegen die Türkei.

Die USA hatten diese zuletzt verdoppelt. Der Strafzoll auf Aluminium beträgt seitdem 20 Prozent, auf Stahl 50 Prozent. Nach der Ankündigung von US-Präsident Donald Trump am Freitag hatte sich der Verfall der türkischen Lira beschleunigt. Die Beziehungen der USA und der Türkei sind derzeit schwer belastet. Als Hauptgrund gilt die Inhaftierung des US-Pastors Andrew Brunson in der Türkei. Die türkischen Behörden werfen ihm Verbindungen zu Fethullah Gülen vor, den die Türkei für den gescheiterten Putschversuch in der Türkei 2016 verantwortlich macht.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« BIP in der EU im zweiten Quartal um 0,4 Prozent gestiegen
» Polizei ermittelt nach Londoner Vorfall wegen Terrorverdachts