• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Umfrage: 41 Prozent für Beibehaltung von Russland-Sanktionen

Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesbürger sind in der Frage nach den EU-Sanktionen gegen Russland gespalten. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus. Demnach sind 41 Prozent der Bundesbürger dafür, die Sanktionen gegen Moskau beizubehalten.

36 Prozent lehnen sie dagegen ab. 23 Prozent der Befragten sind unentschieden oder machten keine Angabe. Die Umfrage zeige einen erheblichen Unterschied zwischen den neuen und den alten Bundesländern, berichtet das Nachrichtenmagazin weiter. Eine Mehrheit von 54 Prozent der Ostdeutschen ist laut Kantar Emnid dafür, die Russland-Sanktionen aufzuheben. In Westdeutschland sind es lediglich 32 Prozent der Befragten. Laut Kantar Emnid ist die Zustimmung für ein Ende der Russland-Sanktionen unter den Parteianhängern der AfD (65 Prozent) und der Linkspartei (53 Prozent) am größten. Für die Erhebung befragte Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus am 25. und 26. Juni 2019 insgesamt 1.008 Personen.

▼︎ nach der Anzeige geht es weiter ▼︎

Dein Kommentar:
« Jede fünfte Stelle bei der Flugbereitschaft unbesetzt
» Widmann-Mauz will härtere Strafen für Hetze im Internet