• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Umfrage: Bundesbürger bei Tempolimit auf Autobahnen gespalten

Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bei der Frage nach einem Tempolimit auf Autobahnen sind die Bundesbürger gespalten. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für „Bild am Sonntag“ sprachen sich 52 Prozent der Befragten für eine Maximalgeschwindigkeit zwischen 120 und 140 Kilometern pro Stunde auf allen deutschen Autobahnen aus. 46 Prozent sind dagegen.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) lehnt eine Geschwindigkeitsbeschränkung strikt ab. „Das Prinzip der Freiheit hat sich bewährt. Wer 120 fahren will, kann 120 fahren. Wer schneller fahren möchte, darf das auch. Was soll der Ansatz der ständigen Gängelung?“, sagte Scheuer der „Bild am Sonntag“. Ein Tempolimit auf Autobahnen würde laut Scheuer den gesamten CO2-Ausstoß in Deutschland um weniger als 0,5 Prozent senken. Zudem seien deutsche Autobahnen „die sichersten Straßen weltweit“. Bereits 30 Prozent der Autobahn-Kilometer, nämlich 7.640, hätten ein Tempolimit, 18.150 Kilometer kein Tempolimit. „Das System der Richtgeschwindigkeit funktioniert und hat sich bewährt“, so Scheuer. Der Verkehrsminister will aber bereits in den kommenden Tagen mit der von ihm eingesetzten „Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität“ über deren Ideen sprechen: „Nächste Woche diskutiere ich darüber mit den Arbeitsgruppenleitern und dem Chef der Plattform, Professor Kagermann. Ziel ist es, die Arbeitsweise zu überdenken und zu positiven Ergebnissen zu kommen – anstatt alte, abgelehnte und unrealistische Forderungen wie das Tempolimit wieder aufzuwärmen.“ Für die „Bild am Sonntag“ befragte Emnid am 24. Januar 2019 insgesamt 507 Bürger.

Deine Meinung?

💬︎ Kommentieren? 🕙︎ 27.01.2019
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Fehlende Ladesäulen für E-Autos: Scheuer erhöht Druck auf Industrie
» Wirtschaftsvertreter wollen mehr Engagement bei neuen Technologien