• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Umfrage: Mehrheit spricht AKK Eignung als Verteidigungsministerin ab

Annegret Kramp-Karrenbauer, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Annegret Kramp-Karrenbauer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nur zwölf Prozent der Deutschen erachten die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer als kompetent genug, das Amt als Bundesverteidigungsministerin zu bekleiden. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov im Auftrag des „Handelsblatts“ (Donnerstagsausgabe) hervor. Demnach spricht mit 57 Prozent der Befragten mehr als jeder Zweite Kramp-Karrenbauer die Eignung als Leiterin des Verteidigungsressorts ab.

AKK als Überraschung

30 Prozent können nach eigener Auffassung nicht beurteilen, ob die ehemalige Ministerpräsidentin des Saarlands die Fähigkeiten für das Amt mitbringt. Zwei Prozent machten in der Umfrage keine Angabe. Insgesamt nahmen 552 Personen an der Erhebung teil. Kramp-Karrenbauer war am Dienstagabend überraschend als Nachfolgerin der auf den Posten der EU-Kommissionspräsidentin wechselnden Ursula von der Leyen (CDU) berufen worden. Vor zwei Wochen hatte die CDU-Chefin noch erklärt, nicht ins Bundeskabinett wechseln zu wollen und sich voll auf die Aufgaben bei den Christdemokraten konzentrieren zu wollen.

Dein Kommentar:
« FDP-Politikerin Strack-Zimmermann nach AKK-Ernennung „sprachlos“
» Frankfurt-Stürmer Haller wechselt zu West Ham United