• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Unionsfraktionschef gegen Dogmatismus bei Kohleausstieg

Heizkraftwerk, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Heizkraftwerk, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat sich gegen jeglichen Dogmatismus in der Frage des Kohleausstiegs ausgesprochen. „Es gibt einen breiten gesellschaftlichen Konsens, dass im Bereich Klima etwas getan werden muss. Es muss aber auch die Versorgungssicherheit für Energie garantiert sein“, sagte Brinkhaus der „Welt am Sonntag“.

Wenn diese in Gefahr sei, dann solle man sich „im politischen Prozess auch die Freiheit nehmen, noch einmal eine Ehrenrunde zu drehen und das zu klären, ohne aber den eingeschlagenen Weg zu verlassen“, so der CDU-Politiker weiter. Ein „Dogmatismus in dieser Frage“ sei jedenfalls „nicht angebracht“, sagte der Unionsfraktionschef.

Deine Meinung?

Kommentare:
Dein Kommentar:
« Emnid: Liberale wieder zweistellig
» Brinkhaus regt Generalüberprüfung des Staates an