• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Unionsfraktionschef sieht Teile der Werte-Union außerhalb der CDU

Werte-Union, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Werte-Union, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus geht auf Distanz zur sogenannten Werte-Union. Er schätze zwar auch die konservativeren Parteifreunde, „aber es ist notwendig, dass es eine ganz klare Abgrenzung nach Rechts gibt“, sagte Brinkhaus der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). „Die sehe ich bei Teilen der Werte-Union nicht.“

Der CDU-Politiker ergänzte: „Wer diese Abgrenzung nach Rechts nicht vornimmt, ist bei uns nicht richtig.“ Das sei nicht nur ein politische Frage, „sondern auch eine Frage der Haltung“, so Brinkhaus. Die Werte-Union ist offiziell ein unabhängiger Verein, bezeichnet sich selbst aber mittlerweile als „konservative Basisbewegung“ von CDU und CSU.

Dein Kommentar:
« Sachsen-Anhalts CDU-Chef will „zeitnahe“ Personalentscheidung
» Umfrage: Hälfte der Internetnutzer will Cyber-Gegenangriffe