• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
US-Botschafter in Deutschland: „Wir wollen keinen Krieg“

Foto: US-Botschaft in Berlin, über dts Nachrichtenagentur

Foto: US-Botschaft in Berlin, über dts Nachrichtenagentur

Nach dem Raketen-Angriff der iranischen Revolutionsgarden auf US-Stützpunkte im Irak hat der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, die angebliche Friedfertigkeit seines Landes betont.

Lesezeit: 1 Minuten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – „Tatsache ist, dass Präsident Donald Trump von Anfang an gesagt hat, dass wir keinen Krieg wollen“, sagte Grenell am Mittwochmorgen der „Bild“. Trump wolle eine diplomatische Lösung.

USA werden zurückschlagen

Gleichzeitig schickte Grenell eine Warnung an den Iran: „Präsident Trump hat keinen Zweifel daran gelassen, dass die USA zurückschlagen werden, wenn Teheran die roten Linien überschreitet.“ Diese Linien seien überschritten, wenn ein US-Soldat oder Alliierte ums Leben kommen sollten. Generell weiter: „Wir sind derzeit aber in der Lage, alle US-Soldaten im Irak und auch unsere Verbündeten dort zu schützen.“

Dein Kommentar:
« Maas verurteilt iranische Raketenangriffe
» Unternehmen in der EU blicken ambivalent in die Zukunft