• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
US-Mediziner Kim wird neuer Weltbank-Präsident

Washington – Der US-amerikanische Mediziner Jim Yong Kim wird neuer Präsident der Weltbank. Das entschied der Exekutivrat der Weltbank am Montag. Kim war von US-Präsident Barack Obama nominiert worden und der Favorit für den Posten.

Der frühere WHO-Direktor und Universitäts-Rektor wird seine fünfjährige Amtszeit als Nachfolger von Robert Zoellick am 1. Juli antreten. Kim arbeitete unter anderem als Direktor für Aids-Bekämpfung bei der Weltgesundheitsorganisation. Die Kandidatur des US-Amerikaners südkoreanischer Abstammung galt auch als Zeichen an die Entwicklungsländer, welche die Dominanz der USA in der Weltbank immer wieder kritisieren. Der Chefposten der Weltbank wird traditionell von einem US-Amerikaner besetzt. Kernaufgabe der Weltbank ist die Förderung armer, aufstrebender Länder. [dts Nachrichtenagentur]

Dein Kommentar:
« Studie: Bestimmte Gene können erhöhtes Krankheitsrisiko hervorrufen
» Texas: 83-Jähriger stirbt nach Kreissägen-Unfall mit abgetrennten Beinen