• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
24/7 Newsticker

US-Präsidentschaft: Obama wirbt für Clinton

Philadelphia (dts Nachrichtenagentur) – US-Präsident Barack Obama hat auf dem Parteitag der Demokraten in Philadelphia eindringlich für Hillary Clinton als seine Nachfolgerin geworben. „Ich bitte euch, Hillary Clinton zur nächsten Präsidentin der Vereinigten Staaten zu wählen“, sagte Obama in seiner etwa 45-minütigen Rede. Sie lasse sich von nichts aus der Ruhe bringen, sie behandle jeden mit Respekt und gebe niemals auf.

„Das ist die Hillary, die ich kenne. Das ist die Hillary, die ich bewundere.“ Mit Blick auf Donald Trumps Wahlkampfmotto „Make America great again“, sagte der amtierende US-Präsident: „Amerika ist bereits großartig. Amerika ist bereits stark. Und ich verspreche euch, dass unsere Stärke und unsere Größe nicht von Donald Trump abhängen.“ Das Amerika, das er kenne, sei voller Mut, Optimismus und Einfallsreichtum, so Obama. Am Dienstag hatten die Delegierten des Parteitags Clinton offiziell zu ihrer Präsidentschaftskandidatin gekürt. Am Donnerstag soll die ehemalige First Lady ihre Nominierung formell annehmen. Der neue US-Präsident bzw. die neue US-Präsidentin wird am 8. November dieses Jahres gewählt. Rund 200 Millionen US-Bürger gelten als wahlberechtigt.

Dein Kommentar:
« Obama spricht Merkel Anteilnahme aus
» EBA: Sanierung des Bankensystems noch nicht beendet