• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Verbraucherzentralen-Chef fordert Maßnahmen gegen Flugverspätungen

Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (Vzbv), Klaus Müller, fordert vor dem Luftverkehrsgipfel am Freitag in Hamburg ein Maßnahmenpaket gegen Flugverspätungen. „Zu unpünktlichen Zügen und kilometerlangen Staus ist in den letzten Monaten noch das Chaos im Flugverkehr hinzugekommen“, sagte Müller dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagsausgabe). Für Verbraucherinnen und Verbraucher dürfe nicht jede Reise zu einer Belastung werden.

„So kann es nicht weiter gehen“, so Müller. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) müsse die Missstände an deutschen Flughäfen und in der Luft schnellstmöglich in den Griff kriegen. „Im Vordergrund des Fluggipfels sollten die Interessen der Verbraucher stehen. Die Durchsetzung ihrer Rechte muss leichter werden“, so Müller. Dazu müssten sich die Flugunternehmen verpflichten, zeitnah, automatisiert und online-basiert zu entschädigen, so der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Graf Lambsdorff mahnt zu engen Beziehungen zu Israel
» Bahn erhöht Fernverkehrspreise um 0,9 Prozent