• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Vorläufiges Endergebnis: Knappe Mehrheit für Schwarz-Grün in Hessen

Hessischer Landtag, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Hessischer Landtag, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Bei der Landtagswahl in Hessen ist die CDU trotz massiver Verluste stärkste Kraft geblieben. Laut vorläufigem Endergebnis kommt die Partei von Ministerpräsident Volker Bouffier nur noch auf 27,0 Prozent der Stimmen. Die Grünen kommen auf 19,8 Prozent und liegen damit gleichauf mit der SPD.

Die regierende schwarz-grüne Koalition könnte demnach mit einem Sitz Mehrheit weiterregieren. Die AfD kommt laut Endergebnis auf 13,1 Prozent und ist damit viertstärkste Partei im Hessischen Landtag. Die FDP kommt auf 7,5 Prozent, die Linken auf 6,3 Prozent. Sonstige Parteien erreichen 6,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 67,3 Prozent. Bei der letzten Landtagswahl im Jahr 2013 war die CDU mit 38,3 Prozent stärkste Kraft geworden. Dahinter folgten damals SPD (30,7 Prozent), Grüne (11,1 Prozent), Linke (5,2 Prozent) und die FDP (5,0 Prozent).

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Thüringens CDU-Chef verlangt Ende des Streits in der GroKo
» Indonesien: Passagierflugzeug mit 188 Menschen an Bord abgestürzt