• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Wetterdienst warnt vor Gewittern mit Starkregen im Süden

Deutscher Wetterdienst, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Deutscher Wetterdienst, über dts Nachrichtenagentur

Offenbach (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor Gewittern mit heftigem Starkregen im Süden Deutschlands gewarnt. Betroffen seien Teile der Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern, teilte der DWD am Mittwochnachmittag mit. Örtlich seien Blitzschäden möglich sowie Überflutungen von Kellern und Straßen.

Die aktuellen Warnungen gelten zunächst bis zum späteren Abend. Eine Verlängerung der Warnungen sowie eine Ausdehnung auf weitere Gebiete sei möglich, so der Wetterdienst. Feuchtwarme Luft fließe aktuell aus südwestlicher Richtung ein. Die zugehörige Kaltfront, die über Deutschland nur langsam südostwärts vorankomme, verdränge diese Luftmasse allmählich, teilte der DWD mit. So komme es entlang der Kaltfront, vor allem südlich, zu schauerartig verstärktem und mit Gewittern durchsetzem Regen, hieß es.

Dein Kommentar:
« Bericht: Fünf Bundesländer verfehlen Defizitziel
» Peter Schaar: EU-Pläne zu E-Evidence schränken Grundrechte ein