• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in Südwesthälfte

Deutscher Wetterdienst, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Deutscher Wetterdienst, über dts Nachrichtenagentur

Offenbach (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor teils schweren Gewittern in der Südwesthälfte Deutschlands gewarnt. Betroffen seien Teile der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, teilte der DWD am Mittwochnachmittag mit. Es könne Überflutungen von Kellern und Straßen, durch Hagelschlag Schäden an Gebäuden, Autos und landwirtschaftlichen Kulturen und örtlich Blitzschäden geben.

Deutschland liege aktuell im Bereich geringer Luftdruckgegensätze. Eine Luftmassengrenze, die nur sehr langsam nordwärts vorankomme, trenne schwül-warme und gewitterträchtige Luft im Südwesten von trockener Luft im Nordosten des Landes. Die aktuelle Warnung gilt zunächst bis in die Abendstunden. Eine Verlängerung oder eine Ausdehnung auf weitere Gebiete sei möglich, so der DWD weiter.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Al Gore: 90 Prozent noch nicht bereit für Öko-Ernährung
» Salisbury: Anti-Terror-Einheit ermittelt nach neuem Gift-Verdacht