• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Wirtschaftsweiser will EC-Kartenzahlung in jedem Geschäft

Geldautomat, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Geldautomat, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Ökonom und Wirtschaftsweise Lars Feld fordert Einzelhandel und Gastronomie auf, neben Bargeld künftig auch immer Zahlungen per Karte zu akzeptieren. „Es wäre gut, wenn in Deutschland mehr bargeldlos bezahlt werden könnte. Firmen sollten beides annehmen müssen: Bargeld und Karten“, sagte Feld dem Nachrichtenmagazin Focus.

Das senke die sogenannten Transaktionskosten. Deutschland liege im internationalen Vergleich zurück. „Gerade im Einzelhandel und in der Gastronomie ist Bargeld oft das einzige Zahlungsmittel“, so der Ökonom weiter. Länder wie die Schweiz zeigten dagegen, wie problemlos bargeldloses Zahlen möglich sei. In Deutschland werden laut Bundesbank noch knapp drei Viertel aller Zahlungen bar abgewickelt. Studien zufolge kostet der Umgang mit Bargeld allein den Einzelhandel rund 6,7 Milliarden Euro pro Jahr.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Umfrage: Mehrheit stört Unpünktlichkeit an der Bahn am meisten
» AfD-Wahlkampfspenden: Stegner sieht Verfassungsschutz am Zug