24/7 Newsticker
ZDF-Politbarometer: AfD legt wieder zu

Alice Weidel mit Alexander Gauland, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Alice Weidel mit Alexander Gauland, über dts Nachrichtenagentur

Mainz (dts Nachrichtenagentur) – Die AfD legt in der „Sonntagsfrage“ des ZDF-Politbarometers wieder zu. Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die Partei demnach auf 16 Prozent – der gleiche Wert wie in den Wochen vor Bekanntwerden des aktuellen Spendenskandals. Zwischenzeitlich war die AfD auf 14 Prozent gefallen.

Die FDP verliert einen Prozentpunkt und kommt auf acht Prozent, auch die Sonstigen verlieren und kommen auf vier Prozent. Bei den anderen Parteien gibt es keine Veränderungen: CDU/CSU kommen auf 27 Prozent und die SPD auf 14 Prozent, was beides unverändert die niedrigsten bisherigen Projektionswerte im Politbarometer sind. Weiter auf hohem Niveau blieben die Grünen mit unveränderten 22 Prozent. Die Linke bleibt bei neun Prozent. Die Umfrage zum Politbarometer wurde in der Zeit vom 20. bis 22. November 2018 von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen bei 1.336 Wahlberechtigten durchgeführt.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« DAX startet freundlich – Thyssenkrupp und Lufthansa vorne
» 37 Prozent der Online-Shopper lassen sich von Rabatten leiten