• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Zehntausende bei „Fridays for Future“

Schülerprotest am 29.03.2019, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Schülerprotest am 29.03.2019, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Am Freitag sind in zahlreichen Städten mehrere Zehntausend überwiegend junge Menschen unter dem Motto „Fridays for Future“ auf die Straße gegangen, um für eine andere Klimapolitik zu demonstrieren. Allein in Berlin wurden von den Veranstaltern über 25.000 Personen gezählt. Die schwedische Initiatorin der Proteste, Greta Thunberg, sprach am Freitag vor den Brandenburger Tor, allerdings nur wenige Sätze.

Die 16-Jährige hat am Wochenende ein volles Programm in Deutschland, unter anderem ist sie vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) eingeladen, um mit den Institutsdirektoren über den „Stand der Klimaforschung“ zu sprechen. Thunberg hatte erstmals am 20. August letzten Jahres den Unterrichtsbesuch verweigert, um für Klimaschutz zu protestieren. Mittlerweile ist daraus eine globale Bewegung geworden.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Umfrage: Jeder Zweite will dauerhafte Winterzeit
» CDU-Justizminister kritisieren Seehofers Abschiebepläne