• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Blog
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • Fragen

Autor Saviano: In Italien verwandeln sich Katastrophen in Goldminen


Rom (dts Nachrichtenagentur) – Für den italienischen Schriftsteller und Journalisten Roberto Saviano sind es Tragödien wie das Erdbeben, das Italien erschütterte, ...

Forsa-Umfrage: Putin bei vielen AfD-Anhängern beliebter als Merkel


Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Fast ein Drittel der AfD-Anhänger vertraut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin mehr als Bundeskanzlerin Angela Merkel. ...

Apple muss 13 Milliarden Euro Steuern nachzahlen


Irland hat Apple nach Ansicht der EU-Kommission unrechtmäßige Steuervergünstigungen von bis zu 13 Milliarden Euro gewähr ...

DAX am Morgen im Plus


Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Kurz vor 09:30 Uhr wurde ...

Oettinger: EU-Beitritt der Türkei unter Erdogan nicht mehr möglich


Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) hält einen Beitritt der Türkei zur EU unter dem derzeitigen Präsidenten Recep ...

Grünen-Realos wollen Frau als Gauck-Nachfolgerin


Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Sprecher des grünen Realo-Flügels, Dieter Janecek, hat sich auch im Hinblick auf eine rot-rot-grüne Annäherung für ...

Frontex-Chef fürchtet Anstieg der Flüchtlingszahlen in Europa


Warschau (dts Nachrichtenagentur) – Frontex-Chef Fabrice Leggeri hat vor einem erneuten Anstieg der Flüchtlingszahlen in Europa gewarnt. „Der Migrationsdruck ...

Bundeswehr im Inneren: Armee übt in mehreren Bundesländern


Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Innenminister Thomas de Maizière (CDU) hat das Szenario für einen Einsatz der Bundeswehr im Inland festgelegt. Wie die ...

Fuest: Bund wird wirtschaftlich nicht von Flüchtlingen profitieren


Der Präsident des Ifo-Instituts, Clemens Fuest, erwartet nicht, dass Deutschland wirtschaftlich vom Flüchtlingszuzug profitiert. Lesezeit: 1 Minuten Berlin (dts ...

Ex-Bush-Berater Wolfowitz will Trump nicht wählen


Washington (dts Nachrichtenagentur) – Der ehemalige stellvertretende US-Verteidigungsminister Paul Wolfowitz will bei der kommenden Präsidentschaftswahl Donald ...

Das war wohl nichts! Gericht stoppt Burkini-Verbot


Das sogenannte Burkini-Verbot an französischen Stränden bekommt Gegenwind von höchster juristischer Eben ...

Sami Khedira versteigert Trikot für Erdbebenopfer in Italien


Turin (dts Nachrichtenagentur) – Fußballprofi Sami Khedira will die Erdbeben-Opfer in Italien unterstützen und versteigert zu diesem Zweck ein vom ihm signiertes ...

Italien: Erneut Nachbeben in Katastrophenregion


Rom (dts Nachrichtenagentur) – In Mittelitalien haben sich erneut Nachbeben ereignet. Die Geologen der US-Erdbebenwarte USGS gaben das stärkste Beben mit ...

Kritik an Datenaustausch zwischen WhatsApp und Facebook


Die Änderung der Nutzungsbedingungen des Kurznachrichtendienstes WhatsApp stößt bei Datenschützern au ...

Bulgariens Ministerpräsident warnt vor neuer Flüchtlingswelle


Vor seinem Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über die Flüchtlingskrise am Samstag in Berlin hat Bulgarien ...

Sarrazin hegt Sympathie für Rot-Rot-Grün und lobt die Linkspartei


Vor allem in der Linkspartei sieht Sarrazin einen verlässlichen Partner. Die Zusammenarbeit mit der Linke ...

Mehrheit der Bundesländer will Einsätze mit Bundeswehr üben


Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Eine Woche vor einem Gespräch von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen mit Innenministern des Bundes und der Länder ...

Italien: Zahl der Opfer nach Erdbeben steigt auf 247


Rom (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Todesopfer nach dem schweren Erdbeben in Mittelitalien am Mittwoch ist auf 247 gestiegen. Das teilte der Zivilschutz ...

EU-Kommission fordert mehr Unterstützung für Griechenland


Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die Brüsseler EU-Kommission hat die Mitgliedsländer der Europäischen Union dazu aufgerufen, Griechenland stärker bei ...

Renzi: Mindestens 120 Todesopfer nach Erdbeben in Italien


Rom (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem Erdbeben in Mittelitalien ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 120 angestiegen. Das sagte der italienische Ministerpräsident ...