• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Stars

Bad Company: Raymond „Boz“ Burell ist tot

Der ehemalige Bassist der Gruppe „Bad Company“, Raymond „Boz“ Burrell ist tot.

Er starb vergangen Mittwoch (20.09.) im Alter von 60 Jahren in seinem Haus in Spanien. Laut amerikanischen Medienberichten, gibt es allerdings noch kein genaues Statement zu der Todesursache. Es wird aber von einem Herzinfarkt ausgegangen.

Raymond „Boz“ Burell

Raymond „Boz“ Burell wurde am 01. August 1946 geboren. „Bad Company“ wurde 1973 gegründet und hatte ihre größten Hits in den 70ern und 80ern. Zu den größten Erfolgen zählte der Song „Can´t Get Enough“. 1983 löste sich die Band offiziell auf.

Dein Kommentar:
« Robbie Williams erholt sich bei Tara Palmer-Tomkinson
» Robbie Williams: „Ich bin okay“