• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Stars
BONO kauft ANTEILE vom „Forbes“-MAGAZIN

Bono hat sich in die Medienlandschaft eingekauft. Die Investitions-Firma Elevation Partners, zu deren Partner auch der „U2“-Sänger zählt, erwarb 40 Prozent des „Forbes“-Magazins, so der „Evening Standard“.

Das Magazin gilt als Blatt der Reichen und Erfolgreichen und ist in erster Linie durch seine Ranglisten, zum Beispiel die der mächtigsten Menschen der Welt, bekannt. 240 Millionen Euro sollen Elevation Partners dafür hingeblättert haben, heißt es. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt.

Sonst ist Bono eher für sein Engagement im Kampf gegen die Armut bekannt. Seit Jahren setzt er sich für AIDS-Kranke in Afrika ein. Zudem kämpft er für den Schuldenerlass der Dritte-Welt-Länder. Dafür wurde er dieses Jahr auch für den Friedens-Nobel-Preis nominiert.

Dein Kommentar:
« „Love“-Frontmann Arthur Lee ist TOT
» Auf Entzug: Mel Gibson muss Toiletten schrubben