• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Stars
BONO schenkt japanischen Politiker iPod

Bono hat dem japanischen Ministerpräsidenten Yasuo Fukuda etwas ganz Besonderes geschenkt. Der „U2“-Frontmann überreichte dem Politiker einen iPod. Aktuellen Medienberichten zufolge bat Bono den Ministerpräsidenten in einem persönlichen Gespräch um seine Hilfe im Kampf gegen Armut.

Nach dem Treffen überreichte der Sänger Fukuda dann den iPod. Der japanische Politiker fragte Bono, ob seine Band mit ihren Hits denn auch auf dem technischen Gerät vertreten sei. Der „U2“-Star antwortete gewohnt lässig: „Nein, aber Sie können sie herunterladen.“

Bono besuchte erst vor kurzem den US-Verteidigungsminister Robert Gates. Aktuellen Medienberichten zufolge erklärte ein Sprecher des Pentagons das Treffen der beiden mit den Worten: „Sie haben über ihren gemeinsamen Wunsch nach größerer ziviler Beteiligung beim Anpacken der Probleme gesprochen, die diese Region plagen.“

Bono kämpft schon seit zwei Jahrzehnten für die Initiative „Deine Stimme gegen Armut“. Die Stiftung möchte vor allem Aids-Kranken und verarmten Menschen in Afrika unterstützen.

Dein Kommentar:
« Wissenschaftler: Eiszeit ab 2055
» Marlon Brando: Sohn Christian ist tot