• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Stars

Christina Applegate nach Babypause wieder vor der Kamera

Christina Applegate hat ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die US-Schauspielerin brachte Ende Januar ihre Tochter Sadie zur Welt, für die sie sechs Monate lang der Fernsehkamera fernblieb. Inzwischen dreht die Blondine die NBC-Sitcom ‚Up All Night‘, gesteht jedoch, dass ihr an jedem Arbeitstag der Abschied von ihrem Nachwuchs schwer fällt.

„Ich habe sechs Monate ununterbrochen mit meinem Kind verbracht, ohne Nanny“, verrät sie ‚USA Today‘. „Wir haben für diese Show dann eine Nanny angestellt. Vorher waren nur wir in dieser Blase. Es ist schwer, mich morgens von ihr zu verabschieden. Ich denke dann den ganzen Tag an sie. Ich vermisse sie.“

Dass man als Elternteil auch Opfer bringen muss, hat Applegate, die die kleine Sadie mit ihrem Verlobten Martyn LeNoble großzieht, auch schon erfahren. So musste sie ein Privatkonzert der Red Hot Chili Peppers sausen lassen, zu dem sie eingeladen war. „Gestern Abend hat Martyn sich die Red Hot Chili Peppers angeschaut. Es war eine Show nur für geladene Gäste“, berichtet die 39-Jährige. „Alle unsere Freunde waren da – nur ich nicht.“ Ihrer Tochter trage sie dies jedoch nicht nach, wie sie betont. „Es ist nicht Sadies Schuld. Aber irgendwer muss ja bei ihr bleiben. Also konnte ich nicht hingehen.“

Vor einigen Monaten enthüllte Applegate, dass ihre Tochter ihr neues Selbstbewusstsein gegeben habe, nachdem sie sich 2008 aufgrund einer Brustkrebserkrankung einer doppelten Mastektomie hatte unterziehen müssen. Nach der Geburt, habe sie deshalb nicht gezögert, ihren Körper zu entblößen. „Ich ließ meinen Kittel fallen, was ich normalerweise nicht machen würde“, berichtete sie von dem Moment, in dem sie ihre Tochter zum ersten Mal in die Arme nahm. „Dieser Teil meines Körpers ist sehr privat für mich; ein wirklich privater Teil. Ein Teil, zu dem ich kein gutes Verhältnis habe. Aber als Sadie aus mir herauskam, riss ich den Kittel einfach von mir.“

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Justin Bieber legt Taylor Swift rein
» Wetter: Meist heiter und warm