• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Stars

Christina Applegate: Warten auf neue Brust

Christina Applegate kann es nicht erwarten, ihre „süßen Brüste“ nach ihrer beidseitigen Brustamputation zu bekommen.

Die 36-Jährige hatte vor drei Wochen beschlossen sich beide Brüste zu entfernen lassen, nachdem Krebs in einer ihrer Brüste festgestellt wurde. Nun freut sie sich auf die Wiederherstellungs-OP.

„Nachdem ich mir alle mir zu Verfügung stehenden Behandlungsmöglichkeiten angeschaut habe, hatte ich eine prophylaktische Doppelamputation. Ich wollte einfach dieses Ding loswerden. Dies ist die Wahl, die ich getroffen habe und es war eine schwere“, erklärt der Star. „Ich werde süße Brüste haben, bis ich 90 bin. Ich werde die schönsten Brüste im Altersheim haben!“ Die Schauspielerin (‚Samantha Who‘) plant sich in den kommenden acht Monaten operieren zu lassen.

Außerdem verriet Applegate noch, dass es Tage gibt, an denen sie mit ihren Emotionen kämpft. „Manchmal weine ich. Manchmal schreie ich. Ich schwelge manchmal richtig in Selbstmitleid. Es gehört alles zum Heilungsprozess. Es ist ok zu weinen, es ist ok auf den Boden zu fallen und einfach zu schreien, wenn du dich danach fühlst“, sagte Applegate in der US-TV Show ‚Good Morning America‘.

Die blonde Schauspielerin sagte sie sei nun „100 Prozent befreit“ von der Krankheit, nachdem die Behandlung erfolgreich verlaufen sei.

Seit ihrer Krebsdiagnose hat sich Christina an eine makrobiotische Ernährung gehalten und vermeidet Junk-Food.

1 Kommentar
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 1 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Kirsten

    Sie scheint eine sehr mutige und starke Frau zu sein, auch wenn das nach ihrer Rolle als Dumpfbacke bei Al Bundy kaum glauben mag.

Dein Kommentar:
« Christina Applegate hat Brustkrebs besiegt
» Leona Lewis singt gegen Krebs