• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
Stars

Entwarnung: Beyoncé hat sich nicht mit Hepatits an

Beyonce Knowles

Beyonce Knowles (Foto: Everett Collection | Shutterstock)

Beyoncé Knowles hat sich auf keinen Fall mit Hepatitis angesteckt. Laut dem Online-Dienst „imdb.com“ war die Sängerin zwar auf einer Hollywood-Party, auf der ein an Hepatitis erkrankter Koch arbeitete, doch es ist auszuschließen, dass Beyoncé sich durch kontaminiertes Essen mit der Lebererkrankung infizierte. Grund: Die Sängerin hat auf der Party das Essen nicht angerührt.

Koch infiziert

Gestern (28.02.) wurde bekannt, dass ein Koch auf einer Party, auf der sich Beyoncé vergnügte, an Hepatitis erkrankt war. Das Gesundheitsamt von Los Angeles riet daraufhin allen Besuchern der Party, sich impfen zu lassen.

Dein Kommentar:
« SHARON STONE ersteigert Tickets für ELTON JOHNs Geburtstagskonzert
» Britney Spears verlässt Entzugsklinik