• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Stars
In Indien: Gegen RICHARD GERE wurde Haftbefehl erlassen

Gegen Richard Gere und seine Bollywood-Kollegin Shilpa Shetty ist in Indien Haftbefehl erlassen worden. Der Grund: Gere hatte sie bei einer Pressekonferenz mehrmals auf die Wange geküsst. Das rief konservative Hindus auf den Plan. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, wirft die Klage Gere „obszöne Handlungen“ vor. Für diesen Strafbefehl drohen in Indien bis zu zwei Jahre Haft und eine Geldstrafe von umgerechnet 33 Euro.

Richard Gere soll mit seinem öffentlichen Kuss die indische Kultur verletzt haben. Es hieß, viele Inder verbrannten, nachdem die Kussfotos in der Zeitung erschienen, sogar Gere-Nachbildungen. Der Schauspieler hat sich mittlerweile für seinen Ausrutscher entschuldigt.

Dein Kommentar:
« Nicole Richie hat endlich zugenommen
» US-Sänger Bobby Pickett ist tot