• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Stars

„INXS“: von Plattenfirma gefeuert

Die australische Band „INXS“ ist von ihrem Label Epic Records gefeuert worden. Das berichtet das amerikanische Musikmagazin „Billboard“. Die Gründe für das Auflösen des Vertrags sind nicht bekannt. Die neueste CD „Switch“ der Band verkaufte sich nämlich gut. All zu große Sorgen muss sich „INXS“ aber nicht machen. In ihrem Heimatland Australien stehen die Rocker noch bei einer anderen Plattenfirma unter Vertrag und diese bleibt ihnen auch weiterhin erhalten.

Übrigens: „INXS“ scheinen gerade vom Pech verfolgt zu sein. Sie mussten vor kurzem ihre Europa-Tour absagen, weil Bandmitglied Tim Farriss sich wegen eines Kreuzbandrisses operieren lassen muss. Nach Angaben seines Sprechers werde er für einige Zeit außer Gefecht gesetzt sein.

Dein Kommentar:
« David Beckham: Victoria ist nicht zu dünn
» Anna Nicole Smith: Selbstmord ihres Sohnes kann ausgeschlossen werden