Stars
James Bond trinkt in „Skyfall“ Bier statt Martini

„Einen Martini, bitte. Gerührt, nicht geschüttelt!“ So kennen wir 007 seit Jahrzehnten. Im aktuellen Film schlürft Bond allerdings Bier. 

London – Geheimagent 007 wird in seinem nächsten Kinostreifen in mindestens einer Szene zum Biertrinker degradiert. Aus Kostengründen hat die Produktionsfirma MGM Lizenzverträge über 45 Millionen Dollar abgeschlossen, darunter auch mit einer Großbrauerei. 

Daher wird „Bond“-Darsteller Daniel Craig als Gegenleistung statt des bewährten Martini nun ein „kühles Blondes“ bestellen. „Es ist einfach Fakt, dass wir es ohne sie nicht tun könnten“, erklärte der Schauspieler mit Blick auf die Produktionskosten in Höhe von 150 bis 200 Millionen Dollar. Doch Craig nimmt es mit Humor: „Das Tolle ist, dass Bond ein Trinker ist, immer schon gewesen ist.“

Bier statt Martini – Stilbruch?

Wie der Alkoholkonsum allerdings zu bewerten sei, sei jedem selbst überlassen. Fakt ist, dass viele Fans den Getränkewechsel als Stilbruch werten. Der 23. Bond-Streifen „Skyfall“ soll im Herbst in die Kinos kommen. Die Premiere des Films ist für den 26. Oktober in London geplant. [dts Nachrichtenagentur]

Das schreiben Andere zum neuen Bond „Skyfall“:

  • Jamesbond.de: Hier gibts Details zum neuen Spiel „007 Legends“ von Activision
  • Kraftfuttermischwerk: Ronny zeigt ein Video, auf dem acht Diskettenlaufwerke die Bond Hymne „spielen“
  • filmkinotrailer: Hier gibt es eine Produktionsvideo aus Shanghai, das die Locationsuche zeigt

Sebastian Fiebiger: James Bond ist in den letzten Filmen härter geworden. Stil und bekannte Elemente blieben dabei auf der Strecken. Dass das Getränk diesen Trend folgt, ist nur konsequent. Der Bond von heute ist einfach nicht mehr der „Gentleman“ aus den 80ern.

Kommentieren? 12.06.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Madonna: Ihre Kinder hassen ihre Musik
» Eva Mendes: Schöne Haut durch fleischlose Ernährung