• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Stars
James Brown: Tauziehen um Nachlass geht weiter

Das Tauziehen um den Nachlass von James Brown nimmt kein Ende.

Jetzt erklärte der Anwalt des verstorbenen Soul-Sängers, der Leichnam des Musikers sei von seiner vorübergehenden Ruhestätte entfernt worden, Gründe nannte er aber nicht. Außerdem, so die „Bunte“ weiter, sei am vergangenen Donnerstag (18.01.) auch das Testament von Brown eröffnet worden. Darin wurde der jüngste Sohn des Sängers nicht erwähnt. Der Grund: Der letzte Wille wurde zehn Monate vor der Geburt von James Jr. und ein Jahr vor der Hochzeit mit Hynie, der Mutter von James Jr., unterzeichnet. Zudem erklärten Browns Anwälte, die Ehe sein nie rechtskräftig gewesen. Hynie sei zum Zeitpunkt der Hochzeit mit Brown noch verheiratet gewesen. Sie erklärte aber, sie habe die Ehe annullieren lassen.

James Brown starb in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember 2006 im Alter von 73 Jahren an einer Lungenentzündung. Er hinterlässt insgesamt sechs Kinder.

Dein Kommentar:
« Kylie Minogue muss ihre Karriere beenden
» Trinken gegen die Reisethrombose