• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Stars
Kelly Osbourne: Zum Dritten Mal In Entzugsklinik

Kelly Osbourne ist wieder in einer Drogen-Entziehungsklinik.

Wie die amerikanische Zeitung „US-Weekly“ berichtet, lässt sich die Tochter von Alt-Rocker Ozzy Osbourne seit 27. Januar in einer Klinik wegen ihrer Alkohol- und Drogensucht behandeln. Nähere Einzelheiten sind nicht bekannt.

Das ist bereits Kellys dritter Aufenthalt in einer Drogenklinik. Die Sängerin beteuerte übrigens noch vor kurzem, sie sei inzwischen absolut clean.

Kommentar

Kelly ist ja nicht der einzige Jungstar, der mit seinem Leben in Bezug auf Drogen ein Problem zu haben scheint. Es ist schon traurig zu sehen, wie die Bekanntheit viele Stars kaputtzumachen scheint. Magersucht, Drogen, Alkohol – die Liste ist gerade im Bereich der ganz jungen Stars lang.

Dein Kommentar:
« Mette Marit: Sohn im Krankenhaus
» Jennifer Lopez gibt Schönheitstipps