• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Stars

Madonna will die kleine Mercy aus Malawi adoptieren

Madonna

Madonna (Foto: Denis Makarenko | Shutterstock)

Madonna möchte noch ein Kind aus Malawi adoptieren. Die Sängerin (‚Give It 2 Me‘) möchte das zweijährige Mädchen Mercy James zu sich holen.

Die Mutter der Kleinen starb bei der Geburt, und das Kind lebt seitdem in einem Waisenhaus. Allerdings ist die Familie des kleinen Mädchens nicht an Madonnas Vorschlag interessiert. Bereits im vergangen Jahr hat die 49-Jährige versucht die Adoption durchzuboxen – aber der Onkel des Mädchens, John Nglande, hat dem Ganzen einen Riegel vorgeschoben.

Im Mai nahm die Pop-Diva einen erneuten Anlauf. Doch die Familie will dem Plan nur dann zustimmen, wenn Mercy im Alter von sechs Jahren nach Hause zurückkehrt. „Wenn Mercy kein Kleinkind mehr ist, wollen wir sie zurück. Das Geld, das sie mir versprochen habe will ich nicht“, erklärte die Großmutter Anaphiri. In diesem Jahr hat Madonna, die seit 2006 laufende Adoption des zweijährigen David Banda abgeschlossen, der ebenfalls aus Malawi stammt.

Angeblich sollen die Behörden des Landes die US-Amerikanerin bevorzugt behandelt haben. Eigentlich dürfen Ausländer nämlich keine Kinder adoptieren. Auch für eine andere Sache erntete Madonna heftige Kritik: Zwar war Davids Mutter gestorben, doch der Vater hatte den Jungen im Waisenhaus regelmäßig besucht.

Unterdessen haben die zuständigen Stellen bestätigt, dass Asienti Mwale – die Frau, die David großgezogen hatte – am vorgestrigen Sonntag an einer Lungenentzündung gestorben ist.

Madonna, die mit Lourdes (11) und Rocco (8) zwei weitere Kinder hat, verglich eine Adoption mit einer natürlichen Geburt. „Es war schmerzhaft und eine große Anstrengung. Ich habe es nicht verstanden.

Schließlich habe ich begriffen, was eine Frau durchleidet, wenn sie ein Kind gebärt. Ich habe die Wehen auf meine eigene Art erlebt“, so die Sängerin.

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Isaac Hayes ist tot
» Joss Stone hilft mit ihrer Stimme Barack Obama