Stars
Mel B findet Herumknausern furchtbar

Das in die Jahre gekommene Pop-Starlet Mel B denkt, dass Stars, die ihr Geld nicht für gute Zwecke einsetzen, scheußlich sind.

Das ehemalige Spice Girl versteht nicht, warum einige Menschen ihren Ruhm nicht dafür einsetzen, Gutes zu bewirken.

Sie schimpft: „Wisst ihr was, ich finde, es ist einfach scheußlich, wenn ein Star nichts für karitative Zwecke tut. Es tut so gut und ist so einfach, auch etwas zurückzugeben, wenn man Geld hat, und im öffentlichen Interesse steht.“

Die 33-Jährige denkt, dass ihr Engagement für andere sie auch dazu gebracht hat, ihren zwei Töchtern Phoenix (9) und Angel (20 Monate) gegenüber eine strengere Mutter zu sein: „Wenn Phoenix anfängt zu weinen, weil sie etwas haben will, sage ich ‚Was ist los? Bist du hungrig? Hast du Schmerzen? Nein, na gut, dann hör gleich mal auf, denn da gibt’s jede Menge Kinder in der Welt, denen es schlechter geht als dir‘. Und das gute ist, dass ich jetzt auch mit den Fakten herausrücken kann, da ich nun viel darüber weiß, weil ich mit wohltätigen Organisationen wie Oxfam zusammenarbeite.“

▶ Unabhängiger Journalismus kostenlos per E-Mail:

Gib deine E-Mail-Adresse ein und wir schicken Dir unsere besten Storys:

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Eva Longoria muss auf Sex mit ihrem Ehemann verzichten
» The Spirit (Kinofilm & Trailer)

Trackback-URL: