Stars
Michael Jackson: Mark Ronson hütete sein Geheimnis

Mark Ronson hat zugegeben, aus Angst als Lügner zu gelten, seinen Schulfreunden verschwiegen zu haben, dass er in Michael Jacksons Haus übernachtet hat.

Der ‚Bang Bang Bang‘-Hitsänger übernachtete häufig zusammen mit seinem Freund Sean Lennon, dem Sohn der ‚Beatles‘-Legende John Lennon, im Haus des Popstars, erzählte seinen Freunden jedoch nichts von seiner Freundschaft mit Michael Jackson.

Ronson (35) gesteht jetzt: „Ich wusste, dass wenn ich damit angegeben hätte, eines von zwei Dingen geschehen wäre: a) Die Kids hätten gedacht ich würde nur Scheiße von mir geben oder b) sie würden es abstoßend finden und mich dafür schlagen. Alles in allem war es besser, nichts zu sagen.“

Der Sänger, der noch im Kindesalter von England nach New York zog, erklärt ausdrücklich, dass er zu seiner Schulzeit niemals Probleme damit gehabt habe, Freunde zu finden, aber wegen seines Akzents sowohl in Amerika als auch in England auf den Arm genommen worden zu sein. Er fügt hinzu: „Du musst lernen, dich einem neuen Umfeld schnell anzupassen. Du bist in New York und jeder lacht dich aus, weil du einen komischen Akzent hast, also versuchst du, so schnell wie möglich amerikanisch zu klingen. Dann kommst du nach England zurück und wirst auf den Arm genommen, weil du dich so amerikanisch anhörst, also versuchst du wieder, deinen Akzent anzupassen. Ich meine, Kinder können sich darüber lustig machen, dass du die falschen Schnürsenkel hast, so sind Kids eben. Aber ich finde nicht, dass ich Probleme damit hatte, Freunde zu finden.“

Michael Jackson erlaubte zu Lebzeiten Kindern des Öfteren, auf seiner Neverland Ranch, die verschiedene Attraktionen und auch einen Zoo umfasste, zu übernachten und war mit vielen berühmten Kindern befreundet, unter anderem mit Macaulay Culkin und Corey Feldman.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Kostenloses Fernsehen im Internet
» Schalke und Duisburg finden keinen Termin für Loveparade-Benefizspiel