• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Stars

Miley Cyrus: Ihr Vater entschuldigt sich

Miley Cyrus

Miley Cyrus (Foto: Miley Cyrus | Shutterstock)

Billy Ray Cyrus will seine Familie wieder zusammenführen, nachdem er sich kürzlich mit seiner Tochter Miley zerstritten hat.

Billy Ray Cyrus will seine Familie wieder zusammenführen. Der Country-Star hatte sich kürzlich mehrfach zum Verhalten seiner Tochter Miley (‚Hannah Montana‘), die Ende letzten Jahres unter anderem durch das Rauchen einer Wasserpfeife Kritik eingefahren hatte, geäußert, gibt nun allerdings zu, dass seine Kommentare „unabsichtlich explosiv“ gewesen seien.

Dem Magazin ‚People‘ erklärt der Promi-Vater: „Es ist mir sehr wichtig, jetzt daran zu arbeiten, die Familie wieder zusammenzuführen. Meine Familie ist für mich das Wichtigste, das ich habe, und wir strengen uns alle an und tragen dazu bei, dass unsere Zukunft stärker und gesünder wird.“

Der ‚Achy Breaky Heart‘-Sänger, der zurzeit in Scheidung von Mileys Mutter Tish lebt, hatte öffentlich erklärt, er habe Angst, dass seine 18-jährige Tochter keine Kontrolle über ihr Leben hat und von ihren Vertretern und Sprechern schlechte Ratschläge bekommt. Der besorgte Vater hatte erklärt: „Jedes Mal, wenn sie auf die schiefe Bahn geriet… ihre Leute, ihr Team, wie man so schön sagt, hat jedes Mal mich dafür verantwortlich gemacht… ich habe es zugelassen, weil ich ihr Vater bin… in Ordnung, nagelt mich ans Kreuz. Ich habe Angst um sie. Sie hat so viele Leute um sich und das ist sehr gefährlich. Ich will sie vor dem Sturm schützen.“

Außerdem behauptete der 49-Jährige, dass die Disney-Serie ‚Hannah Montana‘, für die er mit Miley vor der Kamera stand, das Leben seiner Familie zerstört habe. Er gab preis: „Ich hasse es, das zu sagen, aber ich würde das sofort rückgängig machen.“

Dein Kommentar:
« Ermittlungen wegen Verdacht auf Betrug mit HIV-Medikamenten
» Russlands Premier Putin streitet mit EU-Kommission um Energierecht