• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Stars
Natalie Portman gibt sich als Bollywood-Prinzessin

Natalie Portman verkörpert in dem Musikvideo ihres Freundes Devendra Banhart eine Bollywood-Prinzessin. Die Schauspielerin (‚V wie Vendetta‘) trägt ein komplettes indisches Outfit, inklusive Bindi. Die Handlung des Clips zu dem Song ‚Carmensita‘ ist abenteuerlich: Devendra rettet seine Geliebte aus der Gefahr, und trägt einen „rebellischen Bart“. Natalie spitzt die ganze Zeit ihre Lippen, zwinkert mit den Augen und kichert in diesem ironisch gehaltenen filmischen Werk.

Durch eingeblendete Untertitel können Zuschauer der Handlung leicht folgen. Unter anderem weist das Lied Liebesreime auf, wie: „The princess whose golden beauty sang through the soul of heaven waited three full eclipses for her love to return“ auf. (zu Deutsch: Die Prinzessen, deren goldene Schönheit durch die Seele des Himmels sang, wartete drei Mondzyklen bis ihr Liebster zurückkam). Am Ende des Films wird Portmans Figur als Tintenfisch wiedergeboren.

Die Brünette und der venezolanische Folk-Sänger haben schon an den unterschiedlichsten Orten der Welt ihren Urlaub verbracht; unter anderem in New York und Israel.

Bevor sie mit Banhart zusammenkam, soll Portman mit Jake Gyllenhaal, Orlando Bloom, Zack Braff, Moby und Gael Garcia Bernal liiert gewesen sein.

Neulich verärgerte Portman ihre Filmbosse, als sie einfach ihr Mitarbeit als Cathy Earnshaw in der Filmadaption des Emily Broente-Klassikers ‚Sturmhöhe‘ aus dem Jahr 1847 absagte – und das obwohl sie sie „verführt“ hatte, ihr die Rolle zu geben.

Ein Filminsider weiß: „Es ist gerecht zu sagen, dass wir von ihr verführt wurden und dass wir besser damit aufgepasst hätten.“

Dein Kommentar:
« Lindsay Lohan liebt Champagner
» Christian Bale wieder auf freiem Fuß