• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Stars

Ne-Yo: Haarausfall mit 13

Hit-Sänger Ne-Yo gesteht, dass er bereits mit 13 Jahren unter Haarausfall litt und deswegen begann, Hüte zu tragen.

Ne-Yo bekam schon im zarten Alter von 13 Jahren Haarausfall. Der Hit-Sänger (‚Beautiful Monster‘) ist eigentlich immer nur mit Hut unterwegs. Wer aber dachte, dass dahinter nur ein Trend steckt, hat sich geirrt. Denn Ne-Yo wollte mit der Kopfbedeckung vor allem seine schwindenden Haare kaschieren.

„Die Männer in meiner Familie verlieren ihre Haare schon ganz früh. Mein Haar ging mir aus, als ich gerade einmal 13 Jahre alt war. Genau deshalb habe ich angefangen, Hüte zu tragen. Dann wurde ich super-selbstbewusst. Aber da waren sie schon ein Teil meines Looks, deswegen blieben die Hüte.“

Obwohl er eine Schwäche für Kopfbedeckungen hat, besitzt Ne-Yo keinen „Glückshut“, weil es zu schwierig sei, denselben Hut mehr als einmal in der Öffentlichkeit zu tragen.

„Das ist das bescheuerte daran, ein Promi zu sein“, regt er sich im Interview mit ‚more‘ auf. „Wenn man einmal etwas anhatte und davon ein Foto gemacht wurde, war’s das! Man kann es nie wieder tragen. Deswegen habe ich keinen Glückshut, kein Glücks-T-Shirt oder Glücks-Schuhe.“

Dein Kommentar:
« Russland: Putin hält an NATO-Kritik fest
» Statistik: 14 Prozent der Deutschen leben in feuchten Wohnungen