• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Stars

Nicole Kidman: Ich hatte Hautkrebs

Nicole Kidman hat früher mit Hautkrebs zu kämpfen gehabt.

Die Schauspielerin hat jetzt gestanden: „Ich hatte Hautkrebs am Bein und ich musste mir den Tumor raus schneiden lassen.“ Das berichtet jetzt die Zeitschrift „Bunte“. Demnach hat sich ein stundenlanges Sonnenbad für die Ehefrau von Sänger Keith Urban wohl erledigt. Allerdings sieht die 40-Jährige das ganze sehr vernünftig. Kidman erklärte: „Bleib weg von zuviel Sonne, weil das ist das Schlimmste, was du deiner Haut antun kannst. Es macht die Haut alt und krank. Ich habe da einen sehr medizinischen Blickpunkt, weil ich von einer Familie komme, die solche Dinge immer aus einer medizinischen Perspektive gesehen hat.“

Nicole Kidman & Keith Urban

Nicole Kidman heiratete den Country-Sänger Keith Urban im Jahr 2006. Die Ehe der beiden war mit Stolpersteinen gepflastert, gilt allerdings als extrem glücklich.

Kommentar

Das was Promis als „Hautkrebs“ verkaufen, sind oft nur die üblichen „Vorstufen“, die Hautärzte rausschneiden. Trotzdem gut, daß darüber gesprochen wird. Immerhin schärft das das Risikobewußtsein.

Dein Kommentar:
« Kylie Minogue: Krebserkrankung lässt sie nicht los
» Kylie Minogue: Rummel um ihre Person ist anstrengend