• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
Stars

OWEN WILSON: Depressionen schuld an Selbstmordvers

Owen Wilson leidet angeblich unter Depressionen. Das erklärte zumindest ein Freund des Schauspielers. Laut der britischen Zeitung „The Sun“ habe sich Wilson das Leben nehmen wollen, da er nicht über die Trennung von Kate Hudson hinweg kam. Der Insider erklärte, Owen sei immer ein Partymensch gewesen, habe sich aber nach der unrühmlichen Trennung von Hudson völlig zurückgezogen und sich um 180 Grad gedreht. Vollends zugesetzt hätten ihm dann aber die Bilder von Kate Hudson und ihrem neuen Freund Dax Sheppard. Das habe er einfach nicht verkraftet. Übrigens: Samuel L. Jackson gehörte zu den ersten Besuchern von Owen Wilson. Der Schauspieler besuchte seinen Kollegen mehrere Stunden im Krankenhaus.

Owen Wilson wurde am Sonntag Abend (26.08.) von seinem Bruder Luke, ebenfalls ein bekannter Schauspieler, in seinem Haus in Santa Monica bewusstlos aufgefunden. Angeblich hatte er eine Überdosis Tabletten geschluckt und sich die Pulsadern aufgeschnitten. Luke rief sofort den Rettungsdienst und ließ Owen ins Krankenhaus einliefern.

Dein Kommentar:
« BO DIDDLEY: mit Herzinfarkt im Krankenhaus
» ANGELINA JOLIE: zu Besuch im Irak