• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Stars
Selena Gomez: Stalker darf sich ihr nicht mehr nähern

Selena Gomez

Selena Gomez (Foto: JStone | Shutterstock)

Selena Gomez konnte sich vor Gericht gegen ihren Stalker durchsetzen. Thomas Brodnicki darf sich der Popsängerin und ihrer Familie laut einem Gerichtsbeschluss bis 2015 nicht auf weniger als 90 Meter nähern. Dies wurde gestern, 6. Januar, vor einem Gericht in Los Angeles festgesetzt. Schon im November erwirkte Gomez eine einstweilige Verfügung gegen den Mann, der zu jenem Zeitpunkt in einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht war. Inzwischen ist Brodnicki wieder auf freiem Fuß, erschien gestern jedoch nicht persönlich vor Gericht.

Selena Gomez: Stalker wollte sie umbringen

In Angst und Schrecken versetzte er die 19-Jährige im letzten Jahr mit seiner Drohung, sie in Gottes Auftrag umbringen zu wollen. Damals reiste er sogar von Chicago nach Los Angeles, um sie dort zu treffen. Die Polizei von Los Angeles nahm den Fall „extrem ernst“, da Brodnicki bereits in der Vergangenheit als Stalker auffällig geworden war.

Dein Kommentar:
« Demi Lovato: Nüchtern ist sexy
» Justin Bieber lässt sich Bekenntnis zu Jesus tätowieren